Bundesverdienstkreuz für Dipl.-Ing. Lutz Heese

München, 17. September 2014 (stmi). Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hat den Präsidenten der Bayerischen Architektenkammer Dipl.-Ing. Lutz Heese das Bundesverdienstkreuz am Bande ausgehändigt.

Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hat den Präsidenten der Bayerischen Architektenkammer Dipl.-Ing. Lutz Heese das Bundesverdienstkreuz am Bande ausgehändigt.
© ByAK - Tobias Hase

Heese wird damit für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Bayerischen Architektenkammer, in der Bundesarchitektenkammer und in zahlreichen anderen berufsständischen Organisationen geehrt. "Sie verstehen es, die Belange der Architekten sowohl in die Bundes- und Landespolitik einzubringen als auch einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln", so der Innenminister. Im Vorfeld der Verleihung nahmen Heese und Herrmann an einer Podiumsdiskussion der Reihe "Politik im Dialog" der Bayerischen Architektenkammer teil. Unter dem Motto "Wir haben den Plan ... für qualitätvolles Bauen in Bayern" diskutierten der Bauminister und der Präsident der Architektenkammer die vielfältigen Herausforderungen, denen sich Architekten und Stadtplaner künftig stellen müssen: Bezahlbarer Wohnraum, attraktive und lebenswerte Quartiere, die Umsetzung der Energiewende sowie die Folgen des demografischen Wandels.

Bildergalerie