Herrmann eröffnet G7-Bürgerbüro in Krün

Krün, 15. April 2015 (stmi). Innenminister Joachim Herrmann hat ein G7-Bürgerbüro in Krün eröffnet. Anschließend informierte er gemeinsam mit dem Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Marcel Huber, und dem Sprecher der Bundesregierung, Staatssekretär Steffen Seibert, auf einer Bürgerversammlung in Krün über den aktuellen Stand zum G7-Gipfel.

Innenminister Joachim Herrmann im G7-Bürgerbüro Krün
© Bayerns Polizei

"Bürger und Öffentlichkeit rechtzeitig und umfassend zu den Sicherheitsfragen rund um den G7-Gipfel zu informieren, ist mir ein zentrales und wichtiges Anliegen", betonte Herrmann. Zu diesem Zweck beantworten ab Donnerstag, 16. April 2015, jeweils werktags Montag bis Freitag, von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr zwei Spezialisten der Bayerischen Polizei in einem Bürgerbüro im Sitzungssaal des Krüner Rathauses die Anfragen von Bürgern, Gewerbetreibenden und sonstigen Betroffenen zur Sicherheit rund um den G7-Gipfel. Ab 18. Mai 2015 ist das polizeiliche Bürgerbüro auch am Wochenende geöffnet. Ergänzt wird das Büro ab 11. Mai 2015 um zwei polizeiliche Infomobile, welche den südlichen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und die angrenzenden Gemeinden des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen nach einem festen Fahrplan ansteuern.