Amtswechsel im Landesamt für Statistik

München, 2. März 2017 (stmi). Der Spitzenjurist Dr. Thomas Gößl hat ab 1. Februar 2017 die Amtsgeschäfte als Präsident des Bayerischen Landesamts für Statistik von Marion Frisch übernommen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verabschiedete heute in Fürth in feierlichem Rahmen die bisherige Präsidentin und führte ihren Nachfolger in sein neues Amt ein.

Joachim Herrmann, Marion Frisch und Dr. Thomas Gößl
© Bayerisches Landesamt für Statistik

Er dankte Marion Frisch für ihr besonderes Engagement in der Umbruchphase der Verlagerung des Amtes von München nach Fürth. Dr. Thomas Gößl wünschte er für die neue anspruchsvolle Aufgabe viel Kraft und Erfolg. Als besondere Herausforderung für die nahe Zukunft bezeichnete Herrmann die Fortführung der organisatorischen, personellen und baulichen Maßnahmen im Zuge Verlagerungsprozesses. Er soll bis 2019 komplett abgeschlossen sein. Marion Frisch bekleidete vor ihrer Tätigkeit als Präsidentin des Landesamts verschiedene Funktionen, unter anderem als persönliche Referentin des ehemaligen Bayerischen Innenministers Dr. Günther Beckstein, als Vertreterin des Innenministeriums in Berlin und Referatsleiterin beim Verfassungsschutz. Frisch leitet nun die Abteilung IIB Recht, Planung und Bautechnik in der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerium. „Damit bekleidet nun eine weitere erstklassige Spitzenbeamtin eine hohe Führungsposition in der Bayerischen Staatsbauverwaltung“, freute sich Herrmann.

Ideale Nachbesetzung

Dr. Gößl war in seiner bisherigen Funktion im Innenministerium bereits für Statistik und auch für die Belange des Landesamtes zuständig. Der 57 Jahre alte Ministerialrat Gößl studierte Rechtswissenschaften und Geschichte in Regensburg, Boulder und München und war Teilnehmer am 17. Lehrgang für Verwaltungsführung. Zuletzt leitete er das Sachgebiet IA4 im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, das unter anderem die Statistik, die Bayerische Versorgungskammer, das Presse- und Medienrecht und das Glücksspielrecht betreut. Dr. Gößl ist verheiratet und hat drei Kinder. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann über Gößl: „Dr. Thomas Gößl ist ein Spitzenjurist, der sich vor allem im Bereich des Glückspielrechts einen Namen gemacht hat. Mit ihm haben wir eine fachlich ideale Besetzung für das Statistische Landesamt gefunden.“