Herrmann ehrt kommunale Mandatsträger

Erlangen, 15. September 2017 (stmi). Innenminister Joachim Herrmann hat drei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Medaille in Bronze für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung und zwei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Kommunale Dankurkunden verliehen.

Innenminister Joachim Herrmann mit den Geehrten: V.l.n.r.: Erlanger Stadtrat Helmut Wening, Erster Bürgermeister Friedrich Gleitsmann vom Markt Wackenroth, Innenminister Joachim Herrmann, Wolfgang Appelt vom Ortsbeitrat Erlangen Eltersdorf, ehemaliger Stadtrat Dr. Jürgen Zeus aus Erlangen und Marktgemeinderat Günter Rauh vom Markt Eckental.
© Albrecht Börner

Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze werden Personen geehrt, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben. Die Bürgerinnen und Bürger können Anregungen für diese Ehrung mit einer Darstellung der Verdienste bei der Gemeinde oder beim Landratsamt einreichen. Diese und eigene Vorschläge geben die Gemeinden und Landratsämter über die Bezirksregierungen an das Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr weiter.

Kommunale Verdienstmedaille in Bronze

  • Friedrich Gleitsmann, Erster Bürgermeister des Marktes Wachenroth und ehemaliges Mitglied des Kreistags Erlangen-Höchstadt
  • Günter Rauh, Mitglied des Marktgemeinderats Eckental
  • Dr. Jürgen Zeus, Mitglied des Stadtrats Erlangen

Kommunale Dankurkunde

  • Wolfgang Appelt, Vorsitzender des Ortsbeirats Eltersdorf der Stadt Erlangen,
  • Helmut Wening, ehemaliges Mitglied des Stadtrats Erlangen