Blick ins Odeon während der Musiknacht
© Peter Meisel

Die Lange Nacht der Musik am Samstag, 28. April 2018

Anlässlich der Langen Nacht der Musik am Samstag, 28. April 2018 hat das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration auf eine Zeitreise ins „Odeon“ eingeladen.

Fotos vom Konzertabend können Sie hier herunterladen (Passwort: Bayern).

Polizeiorchester
© Polizei Bayern

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1828 galt das Odeon als das klassizistische Meisterwerk Leo von Klenzes und war eines der berühmtesten Konzerthäuser Europas, in dem bedeutende Komponisten wie Johannes Brahms, Richard Strauss und Carl Orff dirigierten. Nach einem schweren Luftangriff 1944 standen nur noch die Außenmauern.

Anlässlich der Langen Nacht der Musik wird das Odeon, heute der Innenhof des Innenministeriums, für einen Abend zum Konzertsaal. Die Ausstellung der Siegermodelle des Planungswettbewerbs „Konzerthaus München“ schlägt die Brücke in die Zukunft.

Wir danken dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Polizeiorchester Bayern und dem Chor-Ensemble Soulfood Delight für ihre Unterstützung.