Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Einladung - Main-Donau-Kanalbrücke für Verkehr freigegeben

München, 09.12.2015

Wichtiger Meilenstein für die A 3 bei Erlangen - Bayerns Innen- und Verkehrsstaatssekretär Gerhard Eck und Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär informieren über Fertigstellung der Main-Donau-Kanalbrücke: Neue Brücke für Verkehr freigegeben - Deutlich mehr Verkehrssicherheit - Einladung an die Presse

Ein wichtiger  Meilenstein für die A 3 bei Erlangen: Die neue Main-Donau-Kanalbrücke ist für den Verkehr freigegeben.

Bayerns Innen- und Verkehrsstaatssekretär Gerhard Eck wird am

Freitag, den 11. Dezember 2015 um 15:00 Uhr,

in der Autobahnmeisterei Erlangen,

An der Autobahn 1, 91058 Erlangen

zusammen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, über die Fertigstellung der neuen Main-Donau-Kanalbrücke informieren.

In einer Bauzeit von rund 20 Monaten wurden beide Brückenteile erneuert. Neu sind im Bereich von der Kanalbrücke bis zur Regnitzbrücke in beiden Fahrtrichtungen richtige Seitenstreifen anstatt der bisher vorhandenen Nothaltebuchten. Das ist im Pannenfall ein ganz erhebliches Sicherheitsplus. Die Gesamtkosten für die neue Brücke betragen einschließlich der beidseitigen Streckenanpassungen rund 26 Millionen Euro.

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.