Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Bayern setzt weiterhin auf konsequente Rückführungen

München, 13.01.2016

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Bayern setzt weiterhin auf konsequente Rückführungen - Erneute Sammelabschiebung nach Albanien

+++ Bayern setzt seine konsequente Rückführungspolitik auch im Jahr 2016 fort. Nach Abschiebung von 95 abgelehnten Asylbewerbern letzte Woche in den Kosovo und nach Bosnien-Herzegowina, mussten heute 42 Asylbewerber aus Albanien Bayern mit Sammelcharter verlassen – vier davon aus Thüringen. Nach insgesamt über 4.000 Abschiebungen 2015 möchte Innenminister Joachim Herrmann weiterhin seiner bisherigen Linie treu bleiben: „Wer abgelehnt ist und nicht freiwillig das Land verlässt, muss jede Woche damit rechnen, von der Polizei abgeholt zu werden." Bis Ende November des vergangenen Jahres haben deshalb nach den derzeit vorliegenden Zahlen rund 12.000 Personen Bayern in Richtung Ausland wieder freiwillig verlassen. +++