Verwaltungsfachleute und Juristen gesucht

Der massive Zustrom von Flüchtlingen stellt die allgemeine innere Staatsverwaltung in Bayern vor hohe Herausforderungen. Ein wesentlicher Teil der Aufgaben muss von den sieben Regierungen in Bayern bewältigt werden. Sie sind als staatliche Mittelbehörden u.a. für die Einrichtung und Verwaltung der Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünfte, die Betreuung und Integration der Flüchtlinge und den Vollzug des Ausländer- und Asylrechts zuständig.

Ein erhöhter Personalbedarf besteht insbesondere bei sachbearbeitenden Tätigkeiten, die fundierte verwaltungsrechtliche Kenntnisse erfordern. Gesucht werden für Stellen der

Besoldungsgruppe A 9 bis A 12 bzw. Entgeltgruppe E 9 bis E 11

  • Bewerberinnen und Bewerber mit erfolgreich abgelegter Qualifikationsprüfung für die dritte Qualifikationsebene bzw. den gehobenen nichttechnischen Dienst (Diplomverwaltungswirte), vorrangig im fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Bewerberinnen und Bewerber mit Fachprüfung II („AL II“)
  • Bewerberinnen und Bewerber mit abgeschlossenem Studium der Rechtswissenschaften, mit einem Abschluss als Bachelor of Laws oder einem anderen rechtswissenschaftlichen Studiengang auf Bachelor-Niveau

Besoldungsgruppe A 6 bis A 9 bzw. Entgeltgruppe E 6 bis E 9

  • Bewerberinnen und Bewerber mit erfolgreich abgelegter Qualifikationsprüfung für die zweite Qualifikationsebene bzw. den mittleren nichttechnischen Dienst, vorrangig im fachlichen Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Bewerberinnen und Bewerber mit der Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten, vorrangig Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung und Kommunalverwaltung

Bewerbung

Der Freistaat Bayern fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Männern und Frauen. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Ebenso besteht Interesse an der Bewerbung von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern, die die o.g. Qualifikationen erst vor kurzem erworben haben oder demnächst erwerben werden. Soweit die beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ist eine Einstellung oder Übernahme im Beamtenverhältnis vorgesehen.

Bewerbungen bitten wir, auch unabhängig von konkreten Stellenausschreibungen, per mail (oder online) an die Regierung zu richten, in deren Zuständigkeitsbereich Sie verwendet werden wollen. Die Kontakte finden Sie unter Ansprechpartner in der Zum-Thema-Box.

Konkrete Stellenausschreibungen

Zu besetzende Stellen veröffentlichen die Regierungen für ihren Zuständigkeitsbereich auf den nachfolgend aufgelisteten Webseiten:

Regierung von Oberbayern

Regierung von Niederbayern

Regierung der Oberpfalz

Regierung von Oberfranken

Regierung von Mittelfranken

Regierung von Unterfranken

Regierung von Schwaben