Label "Eins, zwei, Bühne frei! Tag der offenen Tür. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. 10-16 Uhr, Odeonsplatz und Wittelsbacherplatz, München"
© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Tag der offenen Tür am 22. Juli 2017

Heiße Gefühle, rockende Kaminkehrer und Kinder als Architekten, ein Hubschraubersimulator, Rettungshunde in Aktion, Bier vom Hofbräu - das alles und noch viel mehr können Alt und Jung erleben, wenn das Bayerische Innenministerium am 22. Juli mit einem Tag der offenen Tür von 10:00 bis 16:00 Uhr seine Pforten öffnet.

Der Blick hinter die Kulissen des großen Ressorts, das unter anderem für die Polizei, die Feuerwehr und die Rettungsdienste, für den Verfassungsschutz und mit seiner Obersten Baubehörde für staatliche Bauangelegenheiten und den Verkehr zuständig ist, hält zahlreiche Überraschungen und Attraktionen parat. Anschaulich demonstrieren die Hilfsorganisationen in Erste-Hilfe-Vorführungen und Wasserrettungsübungen, wie richtige Rettung funktioniert. 

Die Polizeiabteilung hat vor allem auch für Kinder etwas zu bieten: Die Verkehrspuppenbühne informiert spielerisch über das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Wer einmal Polizist spielen will, ist auf der Kinderwache ebenso gut aufgehoben wie beim Aufsitzen auf dem Polizeimotorrad oder im Hubschraubersimulator. Die Rettungshundestaffel zeigt ihr Können und die Freiwillige Feuerwehr München wartet mit einer 53 Meter hohen Hubrettungsbühne auf, während die Oberste Baubehörde Themen wie Elektromobilität oder einen Architekturtisch für Kinder präsentiert. Der Verfassungsschutz hält Informationen zum aktuellen Thema „Cybersicherheit“ bereit.

Und das ist lange noch nicht alles: Der Chef der Behörde, Bayerns Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann, steht Besucherinnen und Besuchern nach seinem Rundgang über das Gelände rund um den Wittelsbacher- und den Odeonsplatz um 14.30 in einer Bürgersprechstunde Rede und Antwort. Musikalische Umrahmung  gibt´s unter anderem von einer Samba-Band, von der Kaminkehrer-Combo „De ruassigen Briada“ und von der Jazzband des bayerischen Polizeiorchesters.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Programm und in unserem Veranstaltungsflyer.