Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

112 Newsletter © Klaus Rosenberger, Lawinenkommission Mittenwald

112 Newsletter

112 Newsletter - Ausgabe vom 10. Dezember 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

der Bayerische Landtag hat den Nachtragshaushalt 2016 beschlossen. Schwerpunkte sind die Ausgaben zur Bewältigung des starken Zustroms an Flüchtlingen und Asylbewerbern sowie der Schutz unserer offenen Gesellschaft vor der Bedrohung durch islamistische Terroristen. Mit dem Nachtragshaushalt 2016 setzen wir außerdem ein deutliches Zeichen für mehr Wohnungsbau und  Wohnungsbauförderung.

Mit besten Grüßen

Ihr
Joachim Herrmann, MdL
Joachim Herrmann, MdL
Staatsminister

Ihr
Gerhard Eck, MdL
Gerhard Eck, MdL
Staatssekretär


Unsere Themen

  • Bayerischer Landtag - © Bayerische Staatskanzlei

    Bayerischer Landtag beschließt Nachtragshaushalt 2016

    Der Bayerische Landtag hat den Nachtragshaushalt 2016 beschlossen. "Wir bekommen 2016 rund 1.900 neue Stellen und mehr als 732 Millionen Euro zusätzlich, vor allem für mehr Sicherheit und Wohnungsbau in Bayern", freute sich Innen- und Bauminister Joachim Herrmann. Die zusätzlichen Personalaufstockungen sind hauptsächlich für die Bewältigung des starken Flüchtlingszustroms sowie zum Schutz vor islamistischem Terrorismus vorgesehen.

    » mehr

  • nnen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann vor einem Schneepflug der Autobahnmeisterei Nürnberg-Fischbach - ©

    Digitales Winterdienstmanagement

    Winterdienst in Bayern bedeutet mit den modernsten Techniken in die Zukunft zu schauen, um auf alles vorbereitet zu sein: "Mit dem Notebook hat der Einsatzleiter von unterwegs jederzeit Zugriff auf die aktuellen Wetterdaten und die Wetterprognose des Deutschen Wetterdienstes. Zudem kann er die Einsatzpläne der Winterdienstfahrzeuge einsehen und die Daten der Glättemeldeanlage abfragen, um das gesamte Gebiet der Straßen- und Autobahnmeisterei steuern", erklärte Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann in der Autobahnmeisterei Nürnberg-Fischbach.

    » mehr

Newsletter-Service

Sollten die Bilder des Newsletters vom Mailprogramm Ihres Rechners nicht richtig angezeigt oder ausgedruckt werden, können Sie sich hier die Internet-Version des Newsletters ansehen, herunterladen und ausdrucken.

Möchten Sie den Blaulicht-Newsletter abonnieren oder Ihr Abo ändern: hier
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: blaulicht@stmi.bayern.de
Für mehr Informationen besuchen Sie uns auf der Homepage des 112-Newsletters.

Impressum