Medaille für Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Bayerischen Polizei

Der Bayerische Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr ehrt Angehörige einer ausländischen Polizeibehörde oder einer internationalen Polizeiorganisation, die sich in besonderer Weise um die grenzüberschreitende oder internationale Zusammenarbeit mit der Bayerischen Polizei verdient gemacht haben, mit der Medaille für Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Bayerischen Polizei.

Der zu Ehrende muss in seiner jeweiligen Funktion dazu beigetragen haben, die rechtlichen, organisatorischen oder administrativen Rahmenbedingungen der grenzüberschreitenden oder internationalen Polizeikooperation entscheidend und nachhaltig fortzuentwickeln.

 Die Medaille wird im Rahmen einer Feierstunde verliehen.