Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten auf der Kaiserburg zu Nürnberg
© Bayern Tourismus Marketing GmbH

Sportplakette des Bundespräsidenten

Die Sportplakette des Bundespräsidenten ist eine staatliche Auszeichnung für Turn-, Sport- oder Schützenvereine. Sie wird aus Anlass des 100-jährigen Bestehens auf Antrag verliehen.

Die Sportplakette des Bundespräsidenten
© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und VerkehrFotograf: Alex Minkoff

Voraussetzung für die Verleihung der Sportplakette ist, dass sich der Verein schon seit mindestens 100 Jahren in besonderem Maße für die Pflege und Entwicklung des Sports eingesetzt hat. Er hat sich also ein Jahrhundert lang für ein lebendiges Gemeinschaftsleben engagiert.

Sportminister Joachim Herrmann verleiht die Plakette im Auftrag des Bundespräsidenten in einem feierlichen Rahmen zusammen mit dem Präsidenten des Bayerischen Landes-Sportverbandes, Günther Lommer und dem 1. Landesschützenmeister des Bayerischen Landesschützenbundes, Wolfgang Kink.

Der Antrag auf Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten ist mindestens sechs Monate vor Verleihung einzureichen. Er ist schriftlich über den Bayerischen Landes-Sportverband an den Empfehlungsausschuss des Deutschen Olympischen Sportbundes zu richten. Anträge dazu können auch jederzeit nachträglich gestellt werden.