Donaubrücke bei Günzburg
© Bernhard Weizenegger, wz-Foto

Vitale Kommunen - Investitionen in Bayerns Zukunft

Mit Rekordinvestitionen in Schutz und Sicherheit, Mobilität, vitale Kommunen und bezahlbaren Wohnraum schafft die Bayerische Staatsregierung die Voraussetzungen für eine zugleich sichere und dynamische, vor allem aber lebenswerte Entwicklung unseres Freistaats. Dies kommt auch den Kommunen direkt zu Gute. 

Investitionen in Schutz und Sicherheit

Bayern ist das sicherste Land in Deutschland. Die Menschen können nirgendwo sicherer leben, Unternehmen können nirgendwo sicherer investieren. Für den Schutz vor Gefahren und Katastrophen sorgen wir nicht allein mit der Polizei, sondern gemeinsam mit den Organisationen des Katastrophenschutzes, den Feuerwehren und Rettungsdiensten. Jahr für Jahr erreichen wir damit einen hohe Schutz- und Sicherheitsstandard. Das ist ist ein zentraler Erfolgsfaktor - für die starke Wirtschaft in Bayern und für eine lebenswerte Gesellschaft, die zusammenhält.

Für die Menschen in Bayern ist ein geschütztes und sicheres Leben fast eine Selbstverständlichkeit. Damit das so bleibt, bereiten wir uns auf die Herausforderungen der Zukunft vor.

Investitionen in Mobilität

Bayern ist das Bundesland mit der größten Fläche. Ein modernes, leistungsfähiges und verkehrssicheres Straßennetz ist deshalb das Rückgrat für die Mobilität unserer Bürger und die Leistungsfähigkeit der Bayerischen Wirtschaft.

Um die Leistungsfähigkeit des Straßennetzes zu erhalten und weiter auszubauen, investieren wir in den Bau, Ausbau und Erhalt unserer Straßen.

Die Mobilität der Menschen in Bayern profitiert zusätzlich durch umfassende Maßnahmen für die Verkehrssicherheit.

Investitionen in Wohnen

In Bayerns Ballungsräumen nimmt der Bedarf an Wohnraum zu. Zugleich verändern sich die Anforderungen an das Wohnen durch den demografischen Wandel. Anders als andere Länder hält Bayern deshalb die Investitionen für die Wohnraumförderung auf hohem Niveau. Die Oberste Baubehörde im Staatsministerium des Innern setzt dabei mit Landesprogrammen gezielt eigene Schwerpunkte: Damit profitieren alle - Bauherren oder Mieter.

Investitionen für vitale Kommunen

In Bayern arbeiten Staat und Kommunen Hand in Hand. Gemeinsam wollen Staatsregierung, Bezirke, Kreise, Städte und Gemeinden bestmögliche Lebens- und Standortbedingungen für die Menschen in Bayern schaffen. Das Bayerische Staatsministerium des Innern ist dafür als Kommunalressort erster Ansprechpartner.

Neben den Leistungen aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten die Kommunen weitere Unterstützung: Der Freistaat kofinanziert die Städtebauförderung des Bundes und der Europäischen Union mit Eigenmitteln auf hohem Niveau. Der Großteil der aufgewendeten Haushaltsmittel kommt den Städten und Gemeinden im ländlichen Raum zu Gute. Besondere Unterstützung erhalten die vom demografischen Wandel betroffenen Regionen. Daneben gibt es Fördermittel für den Bau und Ausbau kommunaler Straßen.

Auch über die Unterstützung der Kommunen profitieren die Menschen in Bayern von den Investitionen und Leistungen des Staatsministeriums des Innern. Wir bauen Bayerns Zukunft!

Investitionen in vorbildliches staatliches Bauen

Als Bauherr ist der Freistaat Bayern ein wichtiger Auftraggeber für die bayerische Bauwirtschaft. Moderne staatliche Bauten setzen Standards in der Energieeffizienz.