Bayern verfügt über ein modernes Polizeirecht.
© Bayerns Polizei

Polizeirecht

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Sachgebiet IC2, befasst sich mit den rechtlichen Voraussetzungen einer effektiven Gefahrenabwehr durch die Bayerische Polizei.

Eine Polizistin sichert eine Veranstaltung.
© Bayerns Polizei

Mit Erlass des Bayerischen Polizeiorganisationsgesetzes sowie des Polizeiaufgabengesetzes in den Jahren 1952 und 1954 wurde der Grundstein für ein modernes Polizeirecht gelegt, das in konsequenter Fortentwicklung dem Wesen und der Aufgabe der Polizei in einem demokratischen Rechtssaat gerecht wird.

Das Polizeirecht trägt den aktuellen Erfordernissen der Gefahrenabwehr Rechnung. Neuere Entwicklungen des digitalen Zeitalters haben dort ebenso Einzug gefunden wie Forderungen nach wirksamem Schutz vor Terrorgefahren.