Ausgangssperre & Ausflüge

Die nachfolgende Liste enthält diejenigen Landkreise und kreisfreien Städte, in welchen zwischen 22 und 5 Uhr eine nächtliche Ausgangssperre gilt. Aufgeführt sind weiterhin die Landkreise und kreisfreien Städte, die touristische Tagesreisen in ihrem Gebiet untersagt haben.

  • Nächtliche Ausgangssperre ab 15. Februar 2021: Die bisher landesweite nächtliche Ausgangssperre gilt künftig nur noch in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz von 100 innerhalb der letzten sieben Tage überschritten wurde, und zeitlich nunmehr von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Für alle anderen Landkreise und kreisfreien Städte entfällt die Ausgangssperre.
  • Verbot touristischer Tagesausflüge: Die Kreisverwaltungsbehörden von Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 200 Fällen pro 100.000 Einwohnern können weiterhin anordnen, dass touristische Tagesreisen in den Landkreis oder die kreisfreie Stadt untersagt sind.

Große Ansicht: Interaktive Karte mit Hotspotregionen und Verbot touristischer Tagesreisen

210219 Legende Corona-Karte Ausgangssperre und Ausflüge

Stand: 02. März 2021, 12:00 Uhr

 

Nächtliche Ausgangssperre:

  • Landkreis Altötting
  • Landkreis Amberg-Sulzbach
  • Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Berchtesgadener Land
  • Landkreis Cham
  • Landkreis Freyung-Grafenau
  • Landkreis Hof
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Mühldorf a.Inn
  • Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim
  • Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab
  • Landkreis Regen
  • Landkreis Passau
  • Landkreis Schwandorf
  • Landkreis Tirschenreuth
  • Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
  • Stadt Amberg
  • Stadt Bayreuth
  • Stadt Hof
  • Stadt Nürnberg
  • Stadt Weiden i.d.OPf.​

 

Regionen, in denen touristische Tagesreisen untersagt wurden:

Derzeit besteht kein Verbot touristischer Tagesreisen.

 

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich zusätzlich auf den Internetseiten der jeweiligen Landkreise oder kreisfreien Städte.