112 Newsletter: Einsatz des Rettungsdienstes
© BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

112 Newsletter - Ausgabe vom 16. Mai 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

mehr Schutz für die Menschen in unserem Land, eine Stärkung der Bürgerrechte und ein besserer Datenschutz sind die Kernpunkte der im Bayerischen Landtag beschlossenen Neuerungen im Bayerischen Polizeiaufgabengesetz (PAG). Dazu gehören mehr Auskunftsrechte für Bürger, mehr Benachrichtigungspflichten gegenüber den von polizeilichen Maßnahmen Betroffenen und mehr Richtervorbehalte bei besonders eingriffsintensiven polizeilichen Maßnahmen.

Um unsere Bürgerinnen und Bürger noch besser über die neuen Polizeibefugnisse zu informieren, richten wir insbesondere Accounts bei Facebook und Twitter ein. Ab 18 Uhr stellt sich Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer Ihren Fragen bei Facebook.

Mit besten Grüßen

Ihr
Joachim Herrmann, MdL
Joachim Herrmann, MdL
Staatsminister

Ihr
Gerhard Eck, MdL
Gerhard Eck, MdL
Staatssekretär


Unsere Themen

  • Polizistin und Polizist
    © Marcel Mayer

    Infos zum PAG bei Facebook und Twitter

    Seit heute, 16 Uhr, informiert das Bayerische Innenministerium auf Facebook und Twitter verstärkt über das neue Polizeiaufgabengesetz. "Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich aus erster Hand über die neuen Polizeibefugnisse", appelliert Innenminister Joachim Herrmann an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Eine unabhängige Expertenkommission wird die Umsetzung der PAG-Neuerungen eng begleiten und analysieren. "Wir stehen für maximale Transparenz und Offenheit", erklärte Herrmann.

    Das neue PAG bei Facebook
    Das neue PAG bei Twitter
  • Polizistin und Polizist im Dialog
    © Marcel Mayer

    Neue Broschüre zum PAG

    Mit unserer neuen Broschüre "Das neue Polizeiaufgabengesetz - Fragen und Antworten" informieren wir über die häufigsten Fragen zum neuen PAG und gehen auch auf immer wieder geäußerte Ängste und Sorgen ein. Innenminister Joachim Herrmann weist zusätzlich auf die bereits freigeschaltete Internetseite www.pag.bayern.de hin, die umfangreiche Informationen rund um das vom Bayerischen Landtag gestern geänderte PAG bietet.

    zur Broschüre
    www.pag.bayern.de - Ihre Fragen zum neuen Polizeiaufgabengesetz

Newsletter-Service

Sollten die Bilder des Newsletters vom Mailprogramm Ihres Rechners nicht richtig angezeigt oder ausgedruckt werden, können Sie sich hier die Internet-Version des Newsletters ansehen, herunterladen und ausdrucken.

Möchten Sie den Blaulicht-Newsletter abonnieren oder Ihr Abo ändern: hier
Über Anregungen und Kritik freuen wir uns: oeffentlichkeitsarbeit@stmi.bayern.de
Für mehr Informationen besuchen Sie uns auf der Homepage des 112-Newsletters.