Architektouren 2013 - Summary

München, 2. Dezember 2013 (stmi). Vom 10. Dezember 2013 bis 14. Januar 2014 zeigt die Oberste Baubehörde eine Auswahl von Projekten der Architektouren 2013. Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer statt.

Ausstellungseröffnung

Architektouren 2013: Universität Erlangen-Nürnberg: Department Mathematik, Erlangen; Neubau für elf Lehrstühle mit gemeinsamem Hörsaalzentrum auf dem Campus Erlangen-Süd; Bauherr: Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg, Erlangen; Archikektur: Fritsch + Tschaidse Architekten GmbH, Rüdiger Leo Fritsch, Aslan Tschaidse, München
© FRITSCH + TSCHAIDSE ARCHITEKTEN GMBH München

Die Ausstellung wird am Montag, 9. Dezember 2013, um 18 Uhr eröffnet. Dazu lädt die Oberste Baubehörde ganz herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis 4. Dezember 2013 wird gebeten.

Im Rahmen der rund einstündigen Abendveranstaltung zur Eröffnung ziehen Veranstalter, Teilnehmer und Bauherren zusammen mit dem Leiter der Obersten Baubehörde, Herrn Josef Poxleitner, und dem Präsidenten der Bayerischen Architektenkammer, Herrn Lutz Heese, Bilanz. Sie sprechen über Impulse zum qualitätvollen Planen und Bauen aus dem vergangen Jahr und wagen einen Ausblick für das nächste Jahr.

Finissage der Architektouren 2013

Die Ausstellung "Architektouren 2013 - Summary" ist gleichzeitig als Finissage für die Architektouren 2013 konzipiert. Die Projekte dieser bayernweiten Leistungsshow für bayerische Architektur ist damit letztmalig zu sehen.

Die Ausstellung können Sie besichtigen von Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr. Sie findet im Forum 4 in der Obersten Baubehörde statt (Franz-Josef- Strauß Ring 4, 4. Obergeschoss). Der Eintritt frei.