Architektouren 2014

München, 13. Juni 2014 (stmi). Mit den Architektouren werden bundesweit zeitgenössische Architekturprojekte einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. In Bayern organisiert die Bayerische Architektenkammer die Architektouren. Auch die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr ist wieder Kooperationspartner.

Plakat Architektouren 2014
© Bayerische Architektenkammer

Unter dem bundesweiten Motto „Architektur bewegt!“ öffnen sich am 28. und 29. Juni 2014 in ganz Bayern 324 Projekt-Türen. Darunter sind auch zahlreiche Projekte die von der Bayerischen Staatsbauverwaltung realisiert wurden.  Das breite Spektrum der staatlichen Bauprojekte reicht u.a. von der Sanierung der Anatomischen Anstalt der LMU in München, über den Neubau des Hauses der Berge in Berchtesgaden bis hin zu einem neuen Outdoor Recreation Center der US-Garnison Bavaria in Grafenwöhr.

Im Rahmen der Architektouren werden Führungen und Einblicke geboten, die so oftmals nicht zu sehen sind. Architekten und Bauherren führen durch ihre Häuser, Innenraumgestaltungen und Gärten und beantworten die Fragen der Besucher. Architekturinteressierte oder diejenigen, die aktuell ein eigenes Bauvorhaben planen, erhalten wertvolle Einblicke und Anregungen. Ein umfangreiches Kinderprogramm (kinderArchitektouren), Busfahrten und eine Wanderausstellung runden das Angebot ab.

Weitere Informationen

Sämtliche Projekte mit allen wichtigen Daten, Besichtigungsterminen und Fotos sind unter http://architektouren.byak.de/byak.html oder im Booklet einsehbar. Das kostenlose Booklet kann bei der Bayerischen Architektenkammer, Telefon: 089-139880-0 oder Mail: info@byak.de bestellt werden. Für die Planung Ihrer persönlichen „Architek-Tour“ steht zusätzlich eine Architektouren-App 2014 zum kostenlosen Download im iTunes-App-Store zur Verfügung. Smartphone Nutzer erreichen die mobile Architektouren-Seite unter m.byak.de.