Diese Seite speichert Informationen in sog. Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf

Staatssekretär Gerhard Eck, MdL

Gerhard Eck ist seit 1998 Mitglied des Bayerischen Landtags und seit 2009 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern. Seit 10. Oktober 2013 ist er Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Damit ist er zugleich Mitglied der Bayerischen Staatsregierung.

Staatssekretär Gerhard Eck, MdL © Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Gerhard Eck wurde am 24. Januar 1960 in Schweinfurt geboren. Er ist römisch-katholisch, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Nach dem Ende seiner Schulausbildung mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss im Jahre 1975 schloss Gerhard Eck zunächst eine Ausbildung zum Bauzeichner, sodann eine Ausbildung zum Maurer ab. Von 1979 bis 1988 war er als Bauleiter in einem Architekturbüro tätig, bevor er sich 1988 mit einem Bauplanungsbüro in seiner Heimatgemeinde Donnersdorf, Landkreis Schweinfurt, selbständig machte.

Gerhard Eck ist seit 1984 Mitglied der CSU. Von 1984 bis 1990 war er Gemeinderat der Gemeinde Donnersdorf, von 1990 bis 2009 deren Erster Bürgermeister. Seit 1996 ist er Kreisrat im Kreistag des Landkreises Schweinfurt. Seit 2. Juli 2011 ist er Bezirksvorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Unterfranken. Er ist Mitglied im CSU-Parteivorstand.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Der Staatssekretär unterstützt den Staatsminister bei der Leitung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr und der gesamten inneren Verwaltung Bayerns als dessen Stellvertreter.

Insbesondere ist der Innenstaatssekretär in Bayern zuständig für die Einführung des Digitalfunks für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (zum Beispiel Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst).

Aktuell

  • Staatssekretär Gerhard Eck beim Spatenstich für den  barrierefreien Ausbau des Schweinfurter Hauptbahnhofs  - © DB AG
    13.05.2016

    Barrierefreier Ausbau des Schweinfurter Hauptbahnhofs

    Als einen weiteren wichtigen Schritt zu mehr Barrierefreiheit im Schienenpersonennahverkehr hat Innen- und Verkehrsstaatssekretär Gerhard Eck den barrierefreien Ausbau des Schweinfurter Hauptbahnhofs bezeichnet.

    » mehr

  • Einsatzkraft mit Digitalfunkgerät - © Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
    13.04.2016

    Digitaler Einsatzfunk BOS landesweit in Betrieb

    Für Bayern sind der Erstaufbau des Digitalfunknetzes und die Einbindung der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) abgeschlossen. Hohe Sprachqualität und Datenübertragung: der Digitalfunk garantiert im Notfall schnellstmögliche Hilfe.

    » mehr

Bildergalerie